11. Spieltag in der Bezirksliga - ASV Wuppertal besiegt den SC 08 mit 4:2

Der 11. Spieltag der Bezirksligagruppe 2 brachte dem Sport-Club 08 Radevormwald nicht zählbares auf dem Punktekonto. Die Mannschaft des Trainergespanns Matthias Winkler und Frank Dombrowski verlor auf dem Sportplatz "Gelber Sprung" beim ASV Wuppertal mit 4:2.

 

Hierbei sahen die beiden Fußballlehrer zwei gänzlich unterschiedliche Halbzeiten. Im ersten Spielabschnitt dominierten die Wuppertaler Gastgeber und nutzten die zum Teil leichtfertigen und individuellen Fehler der Bergstädter konsequent aus. So lag der ASV zur Pause bereits durch Tore von Marcel Hellmeister (24. Minute), Alen Ruzic (42. Minute) sowie Vincenzo Graziano (45. Minute) mit 3:0 in Front.

 

Die anschließende Kabinenpredigt von Coach Matthias Winkler schien gefruchtet zu haben, kam der SC 08 doch gänzlich anders aus der Halbzeitpause und besann sich auf seine Stärken. So konnten die blau-weißen durch einen Doppelschlag in der 55. und 57. Spielminute durch Joel Schneider und Tim Klee auf 3:2 verkürzen und in der Folge sogar auf den Ausgleichstreffer drängen. Hierbei erspielten sich die Gäste zeitweillig hochkarätige Torgelegenheiten, lediglich der Ball wollte nicht in das Gehäuse des ASV-Schlussmannes. So besiegelte letztendlich in der 86. Minute ein Freistoßtor des Doppeltorschützen Marcel Hellmeister zum 4:2 die Niederlage der Bergstädter, zuvor sah Lucas Rogowski noch die Ampelkarte wegen wiederholten Foulspiel und fehlt somit in der nächsten Meisterschaftspartie.

 

Das nächste Pflichtspiel steht für den SC 08 bereits am kommenden Donnerstag (19.10.2017) auf dem Programm. Das Team von Matthias Winkler gastiert dann anlässlich des Achtelfinales im Kreispokal beim BV Burscheid. Anstoss der Partie auf dem "Sportplatz Griesberg" ist um 20:00 Uhr.

 

In der Meisterschaft empfangen die Bergstädter drei Tage später, am Sonntag den 22.10.2017, mit dem Tabellendritten aus Ronsdorf einen schweren Brocken auf dem heimischen Kollenberg. Anpfiff zum Kräftemessen mit dem TSV ist um 15:00 Uhr.

 

10. Spieltag in der Bezirksliga - SC 08 trennt sich Unentschieden

Die Partie des 10. Spieltages der Bezirksligagruppe 2 bescherte der ersten Mannschaft des Sport-Club 08 Radevormwald eine Punkteteilung. Auf dem heimischen Kollenberg trennte man sich vom direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt, der Reserve der SSVg Velbert, mit 2:2 Unentschieden.

 

Das Team von SC 08-Coach Matthias Winkler kam gut in die Partie und machte zu Beginn den deutlich engagierteren Eindruck. Gegen die Gäste aus Velbert - welche mit drei Punkten Vorsprung einen Tabellenplatz vor den Bergstädtern rangierten - nahm man die Zweikämpfe gut an und entwickelte zunehmend Torgefahr in Richtung des Gehäuses des Gäste. So gelang es Joel Schneider in der 15. Minute nach einer langgeschlagenen Flanke aus dem Halbfeld und der anschließenden Kopfballablage die Kugel über die Linie zu schieben und den SC 08 nicht unverdient mit 1:0 in Führung zu bringen.

 

In der Folgezeit zeigte die Gästeabwehr insbesondere bei langen Bällen und Hereingaben über die Außen Unsicherheiten, so dass die Bergstädter noch vor dem Seitenwechsel zu zwei guten Torgelegenheiten kamen, welche die Offensivkräfte Eren Eryürük und Can Karatas jedoch nicht erfolgreich nutzen konnten.

 

Nach der Halbzeitpause wendete sich das Blatt. Die Gäste aus Velbert nahmen zusehends das Heft in die Hand und konnten die Partie durch Treffer von Halil Karakas (53. Minute) und Maximilian Kuznik (66. Minute) drehen. Die Bergstädter zeigten jedoch Moral und konnten in der 72. Spielminute zurückschlagen. Hüseyin Kilic war nach einem Foul im Strafraum mal wieder vom Punkt erfolgreich und verwandelte den fälligen Elfmeter gewohnt sicher zum 2:2 Ausgleichstreffer.

 

In der Schlussphase der Begegnung gab es auf beiden Seiten noch Torgelegenheiten, letztendlich blieb es jedoch bei dem alles in allem leistungsgerechten 2:2 Unentschieden.

 

Nächsten Sonntag (15.10.2017) tritt die erste Mannschaft des SC 08 beim ASV Wuppertal an. Anstoß der Partie des 11. Spieltages der Bezirksligagruppe 2 ist um 15:00 Uhr auf dem Sportplatz "Gelber Sprung" in der Winchenbachstraße 43 in 42281 Wuppertal.

 

9. Spieltag in der Bezirksliga - SC 08 verliert in Wermelskirchen

Am 9. Spieltag verlor die erste Mannschaft des Sport-Club 08 Radevormwald mit 4:2 beim SV 09/35 Wermelskirchen.

 

In einem kuriosen Kreisderby hatten die Wermelskirchener am Ende den längeren Atem. Für die Gäste fing die Partie bereits vor dem Anpfiff unglücklich an. Der etatmäßige Torhüter Dennis Winkler verletzte sich beim Aufwärmen, so dass notgedrungen Enis Qosa - üblicherweise Feldspieler - das Gehäuse der Gäste hütete. Dieser musste bereits nach 32 Minuten dreimal hinter sich greifen, Chris Stumpf, ein Eigentor von Lucas Rogowski sowie der Treffer von Marvin Oberhoff bedeuteten die komfortable 3:0 Führung für den SV 09/35 mit welcher es für die Hausherren auch in die Halbzeit ging.

 

Zuvor konnte Qosa wieder seine angestammte Position im linken Mittelfeld einnehmen, mit Martin Kuliberda traf der eilig herbeigerufene Torhüter der zweiten Mannschaft des SC 08 ein und übernahm zwischen den Pfosten.

 

Dies tat dem Spiel der Gäste sichtlich gut und die Bergstädter kamen besser in die Begegnung. Zunächst war es Joel Schneider in der 66. Spielminute welcher zum 3:1 verkürzte, fünf Minuten später konnte Ferat Sari sogar den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielen. Es folgte eine turbulente Schlussphase in welcher das Team von Matthias Winkler noch einmal alles nach vorne warf und zwei Großchancen zum Ausgleich nicht nutzen konnte.

 

So war es der Wermelskirchener Nenad Postic, der mit seinem Treffer in der Nachspielzeit den 4:2 Endstand herstellte und den Deckel auf eine kuriose Partie für den SV 09/35 machte.

 

Am kommenden Sonntag (08.10.2017) steht für die erste Mannscchaft des SC 08 schon das nächste wichtige Spiel auf dem Programm. Anlässlich des 10. Spielages der Bezirksligagruppe 2 empfängt man um 15:00 Uhr auf dem heimischen Kollenberg mit der Reserve der SSVg Velbert den direkten Tabellennachbarn. Die Gäste stehen mit 10 Punkten auf der Habenseite genau drei Zähler vor den Bergstädtern, das Team von Matthias Winkler wird alles daran setzten diesen Abstand nicht größer werden zu lassen und versuchen im besten Falle mit den Velbertern gleichzuziehen.

 

8. Spieltag in der Bezirksliga - SC 08 unterliegt Jägerhaus-Linde

Der 8. Spieltag der Bezirksligagruppe 2 bescherte dem Sport-Club 08 Radevormwald eine Heimniederlage.

 

Die Mannschaft des Trainergespanns Matthias Winkler und Frank Dombrowski musste sich nach 90 umkämpften Minuten dem SV Jägerhaus-Linde mit 2:1 geschlagen geben.

 

Die Anfangsphase der Partie war arm an Höhepunkten, beide Mannschaften legten ihr Hauptaugenmerk auf eine solide Defensivleistung und das Spiel fand vornehmlich zwischen den 16ern statt. So war es in der 27. Spielminute auch ein individueller Fehler der Gastgeber welcher die erste Großchance der Partie einleitete. Ein Linde-Akteur unterlief einen langgeschlagenen Ball und ermöglichte hierdurch SC 08-Stürmer Ferat Sari alleine auf das Tor der Gäste zu stürmen. In der anschließenden eins zu eins Situation traf Linde-Schlußmann Tim Fey anstatt des Balles den Knöchlel von Sari, so dass es folgerichtig Strafstoß für die Hausherren gab. Diesen ließ sich der treffsichere Elfmeterschütze Hüseyin Kilic nicht nehmen und brachte seine Mannschaft mit 1:0 in Front. Doch lange konnten sich der SC 08 über die Führung nicht freuen, bereits in der 30. Spielminute kamen die Gäste aus Wuppertal nach einer Ecke und einem unglücklichen Eigentor zum 1:1 Ausgleichstreffer.

 

Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie intensiver, erst recht, nachdem der SV Jägerhaus-Linde durch Luca Lenz in der 57. Spielminute mit 2:1 in Führung ging. Der SC 08 drang in der Folge zwar auf den Ausgleich, ohne sich hierbei jedoch wirklich zwingende Torgelegenheiten erarbeiten zu können. Die Schlußphase war geprägt durch eine Vielzahl ruppiger Zweikämpfe, wobei der Unparteiische Tobias Feth eine konsequente Linie vermissen ließ und nicht immer Herr des Geschehens war. Letztendlich retteten die Gäst die knappe Führung über die Ziellinie und jubelten über drei Auswärtspunkte.

 

Für die Mannschaft von Matthias Winkler steht am kommenden Sonntag (01.10.2017) das Gastsspiel zum Kreisderby in Wermelskirchen auf dem Programm. Anstoß der Partie des 9. Spieltages im Eifgen-Stadion in Wermelskirchen ist um 15:00 Uhr.

 

Vereinsterminübersicht

 

Datum

Veranstaltung Wo Organisation und Ausrichtung
01.12.2017 Weihnachtsfeier Senioren Bürgerhaus Förderverein SC08
03.12.2017 Nikolaus-Turnier Junioren Sporthalle Herrmannstr. Jugendabteilung
24./25.03..2018 Sparkassen-Cup (E-Jugend) Sporthalle Herrmannstr. Jugendabteilung
01.-08.04.2018 Jugendaustausch  Chateaubriant

Voltigeurs/

SC 08 Radevormwald

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SC 08 Radevormwald e.V.